Festumzug zum Schützenfest 2022 in St. Andreasberg

Die Schützengesellschaft St. Andreasberg feierte in diesem Jahr ihr 500 jähriges Jubiläum.
Der Festumzug fand am Sonntag, 07.08.2022 statt.
 

Der Tag begann morgens mit dem Wecken durch die Blaskapelle St. Andreasberg (WIM).

Um 11 Uhr gab es im Festzelt das traditionelle Scherperfrühstück mit ökumenischer Andacht.

Und am Nachmittag setzte sich um 15 Uhr der bunte Festumzug in Bewegung und zog durch die Bergstadt. Start war am ehemaligen Bahnhof (Glockenberg) – die Dr.‑Willi‑Bergmann‑Straße und Schützenstraße hinauf – dann die Grundstraße hinunter – zum Sportplatz.

Überall standen die Zuschauer am Straßenrand oder schauten aus dem Fenster. Der TSC Rot‑Gold bildete mit dem großen Bänderbaum und den in den Vereinsfarben gekleideten Mitgliedern den farbenprächtigen Schluß des Zuges!
 

Auf dem Sportplatz stellten sich die Vereine dann für die Ansprachen auf und wurden danach vom Schützenvogt Frederik Kunze verabschiedet.
 

Die Mitglieder des TSC Rot‑Gold ließen den Nachmittag beim gemeinsamen Kaffeetrinken im Schießhaus ausklingen.

Die Fotos hat Kerstin Marx gemacht …